FIGU Copyright

Original German text © FIGU 1996-2015, Semjase-Silver-Star-Center, CH-8495 Schmidrüti

COPYRIGHT und URHEBERRECHT 2005 by ‘Freie Interessengemeinschaft für Grenz- und Geisteswissenschaften und Ufologiestudien’, Semjase-Silver-Star-Center, CH-8495 Schmidrüti ZH. Kein Teil dieses Werkes, Keine Photos und sonstige Bildvorlagen , keine Dias, Filme, Videos und keine anderen Schriften oder sonstige Materialien usw. dürfen ohne schriftliche Einwilligung des Copyrightinhabers in irgendeiner Form (Photokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren), auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung usw., reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

Erschienen im Wassermannzeit-Verlag, ‘Freie Interessengemeinschaft’, Semjase-Silver-Star-Center, CH-8495 Hiterschmidrüti/Schmidrüti ZH

COPYRIGHT and COPYRIGHT 2005 by “Free Community of Interests for Border- and Spiritual-Sciences and Ufological Studies”, Semjase-Silver-Star-Center, CH-8495 Schmidrüti ZH. No part of this work, no photos and other picture collections, no slides, films, videos and no other writings or other materials etc. may be reproduced without written consent of the copyright owner in any form (Photocopy, microfilm or any other procedure), also not for purposes of instructional design etc., or using electronic systems storage, duplication or dissemination.

Published by Aquarian Age-Publishing house, “Free Community of Interests”, Semjase-Silver-Star-Center, CH-8495 Hiterschmidrüti/Schmidrüti ZH

English translation © Creational Truth 2011-2015

 Corrections

Note regarding corrections: 

It must be understood that in order to gain the exact understanding intended the reader should learn the German language. As a group we provide our "best as possible" English translation. Just as we are continually learning the Spiritual Teaching, we are also continually learning the German language in our German-to-US English translations. It needs to be understood that an exact translation from German to any other language is not possible. We fully utilize the on-going efforts of FIGU, for progressively assisting in the development of more accurate translations, by providing an evolving tool such as the FIGU Dictionary. In your studies of the Teaching we encourage also spending some time constantly equating the German words and phrase with the English words you are reading and while processing the idea-thought-feeling energy impulses. If In these comparisons you should find a translation error, it is our request that, especially those that are fluent in the German language, submit corrections to us, as we strive to provide an accurate dissemination of the original German intent-to-word structured idea-thought impulses for positive-neutrally processing into knowledge, through our English translations. The original German is included with each paragraph (in green on webpages),

 Punishment Must Be ...

Punishment Must Be ....

Strafe muss sein ...

by 'Billy' Eduard Albert Meier

In general human beings, who are criminals or have committed a mild or severe felony, will be housed in a jail, a penitentiary or a prison camp, whereby they are excluded from society. This applies also to individual or organized terrorists, where the jurisdiction of their capture is. But there is also the mightful ones of state, presidents and dictators, who are not less ausgeartete but by the state are legitimized murderers, criminals, killers of humankind, terrorists and destroyers. And it is they, that get off unscathed from all punishment, because they by questionable laws and by the endorsing weak intelligence-stupid people will be protected. Therefore they can arrogantly and playing god impose the death penalty for other offenders and thus legally permit the murder of human beings, as they also can consciencelessly and irresponsibly take the first opportunity of war and attack other countries, without that they ever for it be accountable for which every human being is a criminal, who endorses these things and machinations, consequently for it each must be punished, that also only said a yes and Amen for it. No speech can be of a potential criminal offense, because an endorsement means an actual felony to the love, the freedom, the peace and the harmony of the human beings.

Im allgemeinen werden Menschen, die kriminell sind oder ein leichtes oder schweres Verbrechen begangen haben, in einem Gefängnis, Zuchthaus oder Straflager untergebracht, womit sie aus der Gesellschaft ausgeschlossen werden. Das gilt auch für einzelne oder organisierte Terroristen, wenn die Gerichtsbarkeit ihrer habhaft wird. Doch gibt es auch die Staatsmächtigen, Staatspräsidenten und Diktatoren, die nicht minder ausgeartete jedoch vom Staat legitimierte Mörder, Verbrecher, Menschheitskiller, Terroristen und Zerstörer sind. Und sie sind es, die ungeschoren von jeder Strafe davonkommen, weil sie durch zweifelhafte Gesetze und durch das sie befürwortende dumm-dämliche Volk geschützt werden. So können sie für andere Straftäter selbstherrlich und Gott spielend die Todesstrafe verhängen und so legal Menschen ermorden lassen, wie sie auch bedenkenlos und verantwortungslos Kriege vom Zaun brechen und andere Länder überfallen können, ohne dass sie je dafür zur Rechenschaft dass jeder Mensch ein Verbrecher ist, der diese Dinge und Machenschaften befürwortet, folglich jeder dafür bestraft werden müsste, der dazu auch nur ein Ja und Amen sagt. Von einer potentiellen Straftat kann dabei keine Rede sein, denn eine Befürwortung bedeutet ein faktisches Verbrechen an der Liebe, der Freiheit, dem Frieden und der Harmonie des Menschen.

And the truth is thereby that, which those, who are thrown into the jail, in their inner nature are not worse than all others. Actually they are human beings like all, when they are not notorious and criminals of humankind who use Gewalt. They are human beings, who simply will succumb to any delusions or desires, their anger and jealousy, their impulsion for luxury or the wish-fulfillment, a pathological craving or a vice etc., in which ultimately all human beings suffer, that him/herself cannot control their personality down to the last detail. Thus the one suffers more, the other less under these things, whereby however each require the assistance. Therefore it is the responsibility of the human beings, to help each other and each therefore to treat, like it is entitled to them as human beings. This predicates, that neither the individual nor the society may condemn those inequitably, who have committed some mistake and must be supplied a punishment. The punishment must always be human and appropriate and may never be founded in hatred, revenge and retribution. Every human being, irrespective of what he/she has also perpetrated, is still a full-fledged human Wesen, who is a part of the society and this can very well change. And this possibility exists also, when the fallible human being is fully ausgeartet and must be excluded from the society in the form, that a prison, a penitentiary, a prison camp or a remote place of fulfilment of guidelines is the only possibility, to protect the society from him/her. This however means, that he/she nevertheless remains a member of the society and that to him/her the possibility of learning, of the staying human and the security for life and limb must remain equally recommended, as also the possibility to achieve the being a true human being in the real and true sense. It is so easy, to curse about the criminals, the terrorists, sect-fanatics and about the violent criminals, the murderers and irresponsible as well as felonious and terrorist mightful ones of state, to condemn them to the hell and want to them death and devil to the neck, they let execute and possibly still to torture physically and psychologically.

Und die Wahrheit ist dabei die, dass jene, welche ins Gefängnis geworfen werden, in ihrem Inneren nicht schlechter sind als alle andern. Tatsächlich sind sie Menschen wie alle, wenn sie nicht notorische und gewalttätige Menschheitsverbrecher sind. Sie sind Menschen, die einfach irgendwelchen Verblendungen oder Begierden erlegen sind, ihrer Wut und Eifersucht, ihrem Drang nach Luxus oder der Wunscherfüllung, einer Sucht oder einem Laster usw., woran letztendlich alle Menschen leiden, die sich nicht bis ins letzte Detail ihrer Persönlichkeit kontrollieren können. So leidet der eine mehr, der andere weniger unter diesen Dingen, wobei aber jeder der Hilfe bedarf. Also ist es die Pflicht der Menschen, einander zu helfen und jeden so zu behandeln, wie es ihm als Mensch gebührt. Das sagt aus, dass weder der einzelne noch die Gesellschaft diejenigen ungerecht verurteilen darf, die einen Fehler begangen haben und einer Strafe zugeführt werden müssen. Die Strafe muss immer menschlich und angemessen sein und darf niemals in Hass, Rache und Vergeltung fundieren. Jeder Mensch, ganz gleich was er auch verbrochen hat, ist nach wie vor ein vollwertiges menschliches Wesen, der ein Teil der Gesellschaft ist und diese sehr wohl verändern kann. Und diese Möglichkeit besteht auch, wenn der fehlbare Mensch völlig ausgeartet ist und aus der Gesellschaft in der Form ausgeschlossen werden muss, dass ein Gefängnis, ein Zuchthaus, ein Straflager oder ein abgelegener Massnahmeerfüllungsort die einzige Möglichkeit ist, die Gesellschaft vor ihm zu schützen. Das aber bedeutet, dass er trotzdem ein Glied der Gesellschaft bleibt und dass ihm die Möglichkeit des Lernens, des Menschbleibens und die Sicherheit für Leib und Leben ebenso geboten bleiben muss, wie auch die Möglichkeit zum wahren Menschsein zu gelangen. Es ist so leicht, über die Kriminellen, die Terroristen, Sektenfanatiker und über die Gewaltverbrecher, die Mörder und verantwortungslosen sowie verbrecherischen und terroristischen Staatsmächtigen zu fluchen, sie in die Hölle zu verdammen und ihnen Tod und Teufel an den Hals zu wünschen, sie hinrichten zu lassen und womöglich noch physisch und psychisch zu foltern.

But they also are human beings, who have a right to live, also when they themselves kill one or more human beings or even let thousands and millions be murdered through war and terror. Never can human beings be judged with the same measure, as they acted. Hatred, revenge and retribution are never a measure of punishment for any felony, as terrible and unhuman these also might be, because hatred, revenge and retribution are equally most terrible Ausartungen, as also the Gewalt crimes of the fallible ones.

Doch auch sie sind Menschen, die ein Recht auf Leben haben, auch wenn sie selbst einen oder mehrere Menschen getötet oder gar Tausende und Millionen durch Krieg und Terror ermorden liessen. Niemals dürfen Menschen mit dem gleichem Mass gerichtet werden, wie sie handelten. Hass, Rache und Vergeltung sind niemals ein Strafmass für irgendwelche Verbrechen, wie schlimm und unmenschlich diese auch sein mögen, denn Hass, Rache und Vergeltung sind ebenso schlimmste Ausartungen, wie auch die Gewaltverbrechen der Fehlbaren.

Naturally can violent criminals, criminals, murderers, terrorists and criminals of humankind of all kinds not get off unscathed and must be punished. The punishment, the measure of punishment and the punishment enforcement must however always be human and remain human and can never endanger or harm life and limb of the fallible one. Always must also with a measure of punishment and with the enforcement of punishment be presented as in accordance with the love for the next one and in humaneness.

Natürlich dürfen Gewaltverbrecher, Kriminelle, Mörder, Terroristen und Menschheitsverbrecher aller Art nicht ungeschoren davonkommen und müssen also bestraft werden. Die Strafe, das Strafmass und der Strafvollzug müssen aber immer menschlich sein und menschlich bleiben und dürfen niemals Leib und Leben der Fehlbaren gefährden oder harmen. Stets muss auch bei einem Strafmass und bei der Strafvollziehung gemäss der Nächstenliebe und in Menschlichkeit gehandelt werden.

A punishment enforcement in humaneness must to such an extent be, that the fallible one be given a pertinent training in regard to all things of a sincere and fair as well as respectful and dignityful life-conduct and regarding the value of all life, whereby also practicing meditation must be taken into account. A requirement must also be, to call attention to the way to the obtainment of inner peace as well as inner freedom and harmony and the way, which the fallible one can liberate him/herself of feelings of guilt, when these step into appearance. A punishment enforcement is conditional in addition, that the fallible one will not be met with hatred and lovelessness, but rather love and confidence, whereby he/she him/herself with it study carefully and can also learn from this. For this reason punishments are calculated to such an extent, that the fallible one does not remain separated lifelong from the society, but rather once more be released, then is with him/her thereon to work towards, that he/she transform him/herself still before his/her dismissal into a sincere, affable, social and content as well as hard-working human being. This turning must thereby be to such an extent, that the trust in the changed human being again legal and he/she is again capable of the human values, so that he/she again can live in the community of the society. If one today looks at the culpable ones, then sadly falls on, which advise entirely especially young people into the grinders of the law and are punished. It is male and female young people, their lives have actually first begun, but through manifold circumstances are already once more ruined. It may be of the alcohol, a certain shyness of the work, the tendency for luxury and enjoyment, the use of drugs, a bad society, a lack at experience, the prostitution or a socially challenging environment, whereby they in addition will be tempted, to do unrightfulness and come into conflict with the law. Blame thereon is however also very often the parental education, which frequently very many more want to leave, when it is for the young person's good. And all that, both wrong and inadequate education as also the committing of the unright, where the children and young people still have no time, to gather experiences, to educate themselves within the right framework and for them to have a clear-will about, what the sense of life actually is and how they should begin with their life.

Ein Strafvollzug in Menschlichkeit muss derart sein, dass die Fehlbaren eine zweckdienliche Unterweisung erhalten in bezug aller Dinge einer redlichen und gerechten sowie ehrfürchtigen und würdevollen Lebensführung und hinsichtlich des Wertes allen Lebens, wobei auch das Ausüben von Meditation in Betracht gezogen werden muss. Eine Bedingung muss auch sein, den Weg zur Erlangung des inneren Friedens sowie der inneren Freiheit und Harmonie aufzuzeigen und der Weg, dass sich Fehlbare von Schuldgefühlen befreien können, wenn diese in Erscheinung treten. Ein Strafvollzug bedingt aber auch, dass den Fehlbaren nicht Hass und Lieblosigkeit, sondern Liebe und Zuversicht entgegengebracht wird, damit sie sich damit auseinandersetzen und auch daraus lernen können. Sind dabei Strafen derart bemessen, dass die Fehlbaren nicht lebenslang von der Gesellschaft abgesondert bleiben, sondern wieder auf freien Fuss gesetzt werden, dann ist mit ihnen darauf hinzuarbeiten, dass sie sich noch vor ihrer Entlassung in einen redlichen, umgänglichen, sozialen und zufriedenen sowie arbeitsamen Menschen wandeln. Diese Wandlung muss dabei derart sein, dass das Vertrauen in den gewandelten Menschen wieder rechtens und er den menschlichen Werten wieder fähig wird, damit er wieder in der Gemeinschaft der Gesellschaft leben kann. Betrachtet man heute die Straffälligen, dann fällt traurig auf, dass ganz besonders Jugendliche in die Mühlen der Gesetze geraten und bestraft werden. Es sind männliche und weibliche Jugendliche, deren Leben eigentlich erst begonnen hat, das aber durch vielfältige Umstände schon wieder verpfuscht ist. Es mag der Alkohol sein, eine gewisse Scheu vor der Arbeit, der Hang nach Luxus und Vergnügen, der Gebrauch von Drogen, eine schlechte Gesellschaft, ein Mangel an Erfahrung, die Prostitution oder ein sozial schwieriges Milieu, wodurch sie dazu verleitet werden, Unrechtes zu tun und mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen. Schuld daran ist aber auch sehr oft die elterliche Erziehung, die vielfach sehr viel mehr zu wünschen übriglässt, als für die Jugendlichen gut ist. Und all das, sowohl die falsche und mangelhafte Erziehung wie auch das Begehen des Unrechts, wo die Kinder und Jugendlichen noch keine Zeit hatten, Erfahrungen zu sammeln, sich selbst im richtigen Rahmen zu erziehen und sich darüber klarzuwerden, was der Sinn des Lebens überhaupt ist und was sie mit ihrem Leben anfangen sollen.

But how should, thus it asks itself, be transferred from the parents the right education and right sign-posting for the life onto the children and young people, when they themselves have absolutely no inspiration from the subconsciousness for it? For all culpable human beings, whether young or already older, the guidance is given, to never to give up the hope, themselves in the course of time however can still improve and integrate themselves into the society with all their duties and responsibilities. It must however the insight and the motivation as well as the Will for this be created, because only thereby can positively thoughts, feelings and actions and everything be passed into useful paths. Every human being is capable, him/herself to change, to modify, to improve, to transform and to make the best possible out of him/herself. Every human being possess a brain, which as a rule is equally-based, as that of the next one and normally also the same potential in itself, which only must be used. Thus it is given, that itself then, when the human being is unknowing and consciousness-based confused, always hope exists, that itself everything to the better turns and positive progresses will be achieved. Thus will only that fail, which the courage and the Will to progress, for the better and for the valueful lets sink. Thus every human being is, also the culpable one, always only therefore poor in all things of the life, in his/her thoughts and feelings, in his/her love and in the inner freedom as well as in his/her joy and harmony, as but also in his/her happiness and inner peace, how he/she sees everything and how he/she makes everything in him/herself.

Doch wie soll, so fragt es sich, von den Eltern die richtige Erziehung und die richtige Wegweisung für das Leben auf die Kinder und Jugendlichen übertragen werden, wenn sie selbst davon keinerlei Ahnung haben? Für jeden straffälligen Menschen, ob jung oder schon älter, sei die Ratgebung gegeben, niemals die Hoffnung aufzugeben, sich im Laufe der Zeit doch noch bessern und sich in die Gesellschaft mit all deren Pflichten und Verantwortungen einfügen zu können. Es müssen aber die Einsicht und die Motivation sowie der Wille dazu geschaffen werden, denn nur dadurch kann positiv gedacht, gefühlt und gehandelt und alles in nützliche Wege geleitet werden. Jeder Mensch ist imstande, sich zu ändern, zu verändern, zu bessern, zu wandeln und das Bestmöglichste aus sich zu machen. Jeder Mensch besitzt ein Gehirn, das in der Regel gleichermassen ist, wie das des Nächsten und normalerweise auch das gleiche Potential in sich birgt, das nur genutzt werden muss. So ist es gegeben, dass selbst dann, wenn der Mensch unwissend und bewusstseinsmässig verwirrt ist, immer Hoffnung besteht, dass sich alles zum Besseren wendet und positive Fortschritte erzielt werden. Also wird nur der versagen, der den Mut und den Willen zum Fortschritt, zum Besseren und zum Wertvollen sinken lässt. So ist jeder Mensch, auch der Straffällige, immer nur so arm in allen Dingen des Daseins, in seinen Gedanken und Gefühlen, in seiner Liebe und in der inneren Freiheit sowie in seiner Freude und Harmonie, wie aber auch in seinem Glück und dem inneren Frieden, wie er selbst alles sieht und wie er alles in sich macht.

SSSC Hinterschmidrüti,
26 January 2004, 00:43

26. Januar 2004 00.43 h

Billy


Original German text © FIGU 1996-2018, Semjase-Silver-Star-Center, CH-8495 Schmidrüti

English translation from the original German text by Patrick McKnight and may contain errors - 18-October-2015

English translation © Creational Truth 2011-2018

 Spiritual Teaching in Everyday Life - Topics

Menu