FIGU Special Bulletin No. 105
Vol25 No105 - Sep 2019
14 Pages
Original German PDF

EnglishArticle (English)GermanArticle (German)AuthorPage(s)Translator(s)
 Did Billy Meier Hoax the Talmud Jmmanuel? Hat Billy Meier den Talmud Jmmanuel gefälscht?Michael Horn1-3 German / 3-5 EnglishTranslated to German by Christian Frehner
 The climate-change as the thermometer of a neglected fundamental-illness Der Klimawandel als Fiebermesser einer missachteten GrundkrankheitChristian Frehner5 - 13 
 Why do the mighty-ones live comfortably? Warum leben Mächtige bequem?Billy13 
 When the human being does not bear him/herself - When the human being does not bear him/herself, then he/she also does not bear his/her fellow human beings and the environment. - SSSC, 29.Juni 2011, 23:49, Billy Wenn sich der Mensch nicht erträgt - Wenn der Mensch sich selbst nicht erträgt, dann erträgt er auch seine Mitmenschen und die Umwelt nicht. - SSSC, 29.Juni 2011, 23.49 h, BillyBilly14Patrick McKnight
 Empty promises - Human beings very often make a great many empty promises, in order to assure him/herself the affection of their fellow human beings. It comes then however thereon, to redeem the promises, then they are not any longer willing, to do this, because they then turn themselves only after their profit, like politicians, who entirety only still have their office and their position in mind. That however creates no respect; neither honor nor an appreciation. Respect and dignity are due to namely only the upright and sincere ones, who honestly bring his/her opinion to the expression. - SSSC, 26 January 2004, 14:26, Billy Leere Versprechen - Menschen machen sehr oft sehr viele leere Versprechungen, um sich die Gunst ihrer Mitmenschen zu sichern. Kommt es dann aber darauf an, die Versprechen einzulösen, dann sind sie nicht mehr gewillt, dies zu tun, denn dann richten sie sich nur noch nach ihrem Profit aus, wie Politiker, die gesamthaft nur noch ihr Amt und ihre Stellung im Auge haben. Das aber schafft keine Achtung; weder Ehre noch eine Wertschätzung. Respekt und Würde gebühren nämlich nur dem Redlichen und Aufrichtigen, der ehrlich seine Meinung zum Ausdruck bringt. - SSSC, 26. Januar 2004, 14.26 h, BillyBilly14Patrick McKnight